keller3

kultur im radbrunnenkeller

Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise zur Organisation !!!

 

Logo_keller3

 

idee und ausführung:
nano 2008

zuletzt aktualisiert am 16.03.2008
 

Rundbrief
abonnieren

Größere Schrift:
“Strg”-Taste + Scrollen (Rädchen drehen)

Radbrunnenkeller

Der Radbrunnenkeller befindet sich in der nordöstlichen Altstadt Nürnbergs unter dem Anwesen Radbrunnengasse 3 (Nähe Albrecht-Dürer-Haus).

Er ist ein ehemaliger Bierkeller und wurde im 18. Jahrhundert etwa 15 m tief aus dem Nürnberger Burgsandstein heraus gehauen. Während der Kriegszeit wurde der Keller als Luftschutzbunker für die Zivilbevölkerung genutzt.

Im Keller herrscht ganzjährig eine Temperatur von ca. 11 °C, wobei die Luftfeuchtigkeit im Winter niedriger ist als im Sommer.

Die Kellergewölbe sind teils noch original, teils aber auch im Rahmen einer Sanierungsmassnahme in den 80er Jahren durch den Bund mit Spritzbeton versehen worden.

Daten:

Größe der Anlage: ca. 43 m in W-O Richtung und ca. 12 m in N-S Richtung
Gesamtfläche: ca. 380 qm² Nutzfläche
Tiefe der Anlage: Die Überdeckung der Anlage mit Fels beträgt rund  15 Meter
Temperatur: ganzjährig ca. 11 ° C

Der Keller befindet sich in Privatbesitz

Grundriss keller3
Lageplan Radbrunnengasse

Tipp zum Weiterlesen:
Das unterirdische Nürnberg von Walter Herppich
(erhältlich im Brauereiladen im Nürnberger Altstadthof (Bergstraße) oder bei Amazon)

Tipp zum Nochmals-anders-Sehen-und-Erleben:
Führung Nürnberger Felsengänge, Lochwasserleitung, historischer Kunstbunker und Kasematten